Aktuelles

28.02.2017

Impressionen vom Brückenbau

Video: Impressionen vom Brückenbau

Mit dem Bau der ÖPNV-Brücke am Kienlesberg geht es weiter voran, auch die letzten drei Meilensteine im Taktschiebeverfahren im Januar und Februar diesen Jahres haben reibungslos geklappt. Bereits im April wird die Brücke auf der anderen Seite „ankommen“.

Über die Bahngleise beim Kienlesberg wird künftig eine rund 270 Meter lange Stahlbrücke führen – nutzbar für Straßenbahnen, Busse, Fußgänger und Radfahrer. Die Brücke ist ein wesentlicher Baustein für die Linie 2, denn sie ebnet der Straßenbahn den Weg von der Innenstadt hinauf zur Wissenschaftsstadt.

Die Brücke wird im sogenannten Taktschiebeverfahren gebaut. Hierbei wird der Brückenkörper in 12 Schritten von der einen bis zur anderen Seite "geschoben". Was mit bloßem Auge sonst kaum erkennbar ist wird in diesem kurzen Film über den Baufortschritt im Zeitraffer sichtbar.

Impressionen vom Brückenbau

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Eine Richtschnur spannen – beim Verlegen der Straßenbahngleise wird sinnfällig, was diese altertümlich anmutende Begrifflichkeit bedeutet. Eine Wasserwaage gehört übrigens ebenso zum unverzichtbaren Werkzeug der Gleisbauer. Bei iher Arbeit kommt es auf jeden Millimeter an.

Zur Bildergalerie

Termine

16.09.2017, 10:00 Uhr

Aktionstag „Ohne Auto mobil“/GreenParking-Day

Von 10-13 Uhr mit dem Infomobil am Kornhausplatz

16.09.2017, 19:00 Uhr

Kulturnacht: „Le Canapé Rouge"

Ab 19 Uhr: Münsterplatz vor dem Stadthaus „Le Canapé Rouge"

21.09.2017, 13:00 Uhr

„Fachtag für innovativen ÖPNV“

Ausstellung zum elektromobilen öffentlichen und Individualverkehr: Infomobil auf dem Münsterplatz, 13-18 Uhr

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm