Aktuelles

21.11.2016

Infomobil macht Zwangspäuschen

Das Infomobil, der bürgernahe „Kummerkasten auf drei Achsen“, muss in die Werkstatt, bevor es selbst Kummer macht.

Es wird daher vom 22. bis 25. November nicht an den gewohnten Standplätzen im Stadtgebiet anzutreffen sein. Telefonisch sind die Baustellenbeauftragten auch in dieser Zeit erreichbar, und sie beantworten auch E-Mails. Ab Montag, 28. November, sind die beiden Kümmerer dann wieder persönlich und an den gewohnten Stellen anzutreffen.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Ein großer Moment für Ulm – am Freitag, 28. April 2017, hat die ÖPNV-Brücke ihr Ziel erreicht, das Widerlager am Kienlesberg. Das neue Wahrzeichen eröffnet reizvolle Ulm-Perspektiven.

Zur Bildergalerie

Termine

30.05.2017, 19:00 Uhr

Der Kuhberg und die Linie 2

Stadtteil-Infoveranstaltung für die Kuhberg-Bewohner in der ADK.