Aktuelles

31.10.2016

Kreisverkehr am Römerplatz

Am Römerplatz steht im Zuge des Baus der Linie 2 die Erstellung eines großen Schachtbauwerks an, was Auswirkungen auf die Verkehrsführung haben wird.

● Ab Donnerstag, 3. November, voraussichtlich ab dem späten Nachmittag, gilt bis voraussichtlich Frühjahr 2017 am Römerplatz eine Kreisverkehr-Regelung, damit in der Mitte Platz für die Baustelle bleibt.

● Ab diesem Zeitpunkt wird die Römerstraße im Abschnitt Saarlandstraße - Römerplatz wieder beidseitig befahrbar.

● Die Westerlinger Straße und St.-Barbara-Straße bleiben weiterhin Einbahnstraße.

● Die Vorfahrtsregelung an der St.-Barbara-Straße wird aufgehoben.

● Der Busverkehr mit den Linien 4 und N8 wird ab dem 5. November frühmorgens im Abschnitt Saarlandstraße - Römerplatz wieder auf der alten Route in der Römerstraße verlaufen und die Haltestelle Römerplatz wieder in beide Fahrtrichtungen bedient. Die Ersatzhaltestelle stadteinwärts in der St.-Barbara-Straße entfällt.

● Über die Westerlinger Straße und St.-Barbara-Straße verkehren noch die morgendlichen E-Busse bis zur Haltestelle Speidelweg.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Das neue Ulmer Wahrzeichen eröffnet reizvolle Ausblicke auf das alte. Die Kienlesbergbrücke ist in jeder Sicht eine Bereicherung fürs Stadtbild.

Zur Bildergalerie

Termine

03.05.2018, 17:00 Uhr

Streckenspaziergang am Streckenast Kuhberg

Die Baustelle der Linie 2 ist spannend und vielseitig. Im Frühjahr wird es daher eine weitere Runde von Streckenspaziergängen geben, zu denen die interessierte Bürgerschaft herzlich eingeladen ist.

21.04.2018, 10:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Am 21. April öffnet die SWU Verkehr für alle Bürgerinnen und Bürger ihre Türen. Der weltweit erste Straßenbahnwagen „Avenio M“ wird offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Spannende Einblicke in den Betrieb und informative Fachvorträge zeigen Ihnen neue Facetten Ihres Verkehrsunternehmens.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm