Aktuelles

05.05.2017

Radtour entlang der Linie 2

Im Zuge des Baus der Linie 2 kommt es zu einer umfänglichen Neuordnung des Verkehrsraums im Trassenbereich. Diese eröffnet gleichzeitig Chancen zu Verbesserungen für den Radverkehr, die allmählich konkret werden. Gemeinsam haben der ADFC Ulm/Alb-Donau, die SWU Verkehr und die Stadt Ulm daher eine geführte Radtour organisiert, die am 5. Mai „Entlang der Linie 2“ führen wird.

Zusammen mit Vertretern der Stadt, der SWU und des ADFC wird an mehreren Zwischenstationen die Radführung während der Bauzeit und nach der Fertigstellung besprochen. Beginn am Kuhberg bei der zukünftigen Wendeschleife. Gemeinsame Fahrt zum Kuhberg ab Marktplatz möglich. Bei Fragen zur Tour und den Zusteigemöglichkeiten wenden sie sich bitte an Peter Beckmann vom adfc unter 0731-1515757 oder peter.beckmann (@) adfc-ulm.de

„Entlang der Linie 2“
5. Mai 2017, 16.30 Uhr
Startpunkt: Künftige Wendeschleife der Straßenbahn beim Schulzentrum Kuhberg;

um 16.00 ab Marktplatz Ulm gemeinsame Fahrt zum Startpunkt.
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Ziel: Kienlesbergstraße/Mähringer Weg

 

Es handelt sich um eine einfache Tour in einem gemütlichen Tempo und ohne größere Steigungen. Sie ist daher ebenfalls für Kinder und Ungeübte geeignet.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Advent, Advent? Bis dahin dauert es zwar noch, doch wenigstens Teil zwei würde passen: „Ein Lichtlein brennt.“ Es glimmt auf der Baustelle der Deutschen Bahn, derweil auf der Kienlesberg-brücke darüber bereits Ruhe eingekehrt ist. Was aber will diese Aufnahme mitteilen? Wie das Stahlbauwerk wellenförmig bella figura macht, derweil sich die Stadt im letzten Tageslicht wie verwandelt präsentiert, um nicht zu sagen: in romantischer Stimmung. Wenn sie erst mal fertig ist, wird die neue Brücke übrigens mit eigenen Lichtlein ausgestattet sein. Was diese Illumination dann wohl gefühlsmäßig auslöst? Wir werden sehen!

Zur Bildergalerie

Termine

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm