Aktuelles

29.05.2017 - Bauarbeiten für die Linie 2

Schienenersatzverkehr in den Pfingstferien auf der Linie 1

© Stadtarchiv Ulm

Der Bau der beiden Gleisdreiecke beim Theater und beim Finanzamt schreitet voran. Eigens in die fahrgastärmeren Pfingstferien wurden jene Arbeiten gelegt, die eine Unterbrechung der Linie 1 notwendig machen. Ab Freitagabend, 2. Juni, 21 Uhr, wird diese daher für zwei Wochen im Schienenersatzverkehr ausschließlich mit Bussen bedient. In der Nacht von Freitag, 2. Juni, auf Samstag, 3. Juni, müssen die Neutorstraße sowie die Olgastraße (in Fahrtrichtung Hauptbahnhof) voll gesperrt werden.

Falschparker, Unfälle im Gleisbereich oder Baumaßnahmen –  Schienenersatzverkehr (SEV) auf der Linie 1 kommt immer mal wieder vor und ist für die Fahrgäste daher nicht ungewohnt. Der reguläre Fahrplan der Linie 1 bleibt grundsätzlich gültig. Wo Haltestellen mit Bussen nicht bedient werden können, werden gesonderte SEV-Haltestellen angefahren. Einzige Ausnahme: Die Haltestelle Alfred-Delp-Weg entfällt komplett. Dieses Mal sind Bauarbeiten für die Linie 2 der Anlass.

Was wird gebaut?

Gleisdreieck Wagner-/Beyerstraße:
Hier stehen weitere Kanal- und Leitungsverlegungen sowie Gleisarbeiten an.

Gleisdreieck Olga-/Neutorstraße:
An der Kreuzung Olga-/Neutorstraße finden Kanalbauarbeiten statt.

Was ändert sich für den motorisierten Individualverkehr?

Gleisdreieck Wagner-/Beyerstraße:

  • Die derzeitige Verkehrsführung bleibt im Allgemeinen so wie derzeit bestehen.
  • Ausnahmen: Für die Gründung von Fahrleitungsmasten muss die Wagnerstraße tageweise gesperrt werden; eine Umleitung wird ausgeschildert. Während dieser Arbeiten wird die Thränstraße zur Einbahnstraße; eine Ausfahrt ist über die Feuerwehrzufahrt zur Söflinger Kreisbrücke möglich. Dabei kann jedoch erst in Neu-Ulm wieder gewendet werden. Die Anlieger werden vorher informiert.

Gleisdreieck Olga-/Neutorstraße:

  • Bereits ab Mittwoch, 31. Mai, wird die Olgastraße in östliche Fahrtrichtung auf eine Fahrspur eingeengt, für Fußgänger wird ein Notgehweg eingerichtet. Die Sperrung dieser Fahrspur bleibt im Bereich zwischen Kelter- und Wengengasse bis zum Ende der Pfingstferien bestehen.
  • Am Freitag, 2. Juni, wird die Neutorstraße zwischen 20 Uhr und 5 Uhr morgens komplett gesperrt.
  • Gesperrt in dem Zeitraum wird ebenfalls die Olgastraße (in Fahrtrichtung Hauptbahnhof im Abschnitt Salzstadel-Theater). Eine Umleitung über Frauenstraße und Neue Straße wird ausgeschildert. Die Tiefgarage Salzstadel bleibt aber aus beiden Fahrtrichtungen erreichbar.
  • Für das Einheben einer Fernwärmeleitung ist eine nochmalige Sperrung der Olgastraße Richtung Hbf in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni erforderlich.

Wichtig für Nutzer der Haltestelle Theater:

  • Die Haltestelle Theater wird während der Pfingstferien ausschließlich von Bussen angefahren. In Fahrtrichtung Hauptbahnhof verschiebt sich diese direkt vor das Theater, in Gegenrichtung um wenige Meter weiter nach Osten.
  • Fußgänger werden auf Höhe des Ärztehauses über einen Überweg sicher zur Haltestelle geführt.

Vorankündigung: Wegen der Umfänglichkeit der anstehenden Arbeiten wird die Linie 1 auch in den Sommerferien ausschließlich mit Schienenersatzverkehr bedient. Informationen hierzu folgen.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

„Masse-Feder-System“, Betonwanne, Schwingungsdämpfung, hoher baulicher Aufwand? Alles richtig! Aber wie wär’s einmal mit einem Loblied auf diejenigen, die dieses in reale Ergebnisse umsetzen und dabei mitunter bis zu den Knien im Beton stehen? Hiermit angestimmt!

Zur Bildergalerie

Termine

24.10.2017, 17:00 Uhr

Streckenspaziergang am Streckenast Wissenschaftsstadt/Eselsberg

Die Baustelle der Linie 2 ist spannend und vielseitig. Im Herbst wird es daher eine weitere Runde von Streckenspaziergängen geben, zu denen die interessierte Bürgerschaft herzlich eingeladen ist.

 

26.10.2017, 17:00 Uhr

Streckenspaziergang am Streckenast Kuhberg

Die Baustelle der Linie 2 ist spannend und vielseitig. Im Herbst wird es daher eine weitere Runde von Streckenspaziergängen geben, zu denen die interessierte Bürgerschaft herzlich eingeladen ist.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm