Aktuelles

13.10.2018

Asphalteinbau in der Beyerstraße, Markierungsarbeiten in der unteren Römerstraße

Die Bauarbeiten für die Straßenbahnlinie 2 steuern in großen Schritten auf die Zielgerade zu. In der Beyerstraße steht der Asphalteinbau an und in der Römerstraße Markierungsarbeiten.

Welche Arbeiten stehen in der Beyerstraße an?

Damit der Kreuzungsbereich Wagnerstraße/Beyerstraße mit der Ampelanlage endgültig in Betrieb genommen werden kann, wird in der Beyerstraße zwischen Wagner- und Stephanstraße der endgültige Asphalt eingebaut. Anschließend werden dort noch die Markierungen aufgebracht.

Wann?

Von Montag, 15.10. bis einschließlich Dienstag, 16.10.2018 tagsüber. Die Markierungsarbeiten finden voraussichtlich Ende der Woche statt, dabei kann es zu kurzzeitigen Behinderungen kommen.

Welche Einschränkungen zieht das nach sich?

Die Beyerstraße zwischen Wagner- und Stephanstraße ist in dieser Zeit voll gesperrt. Eine Zufahrt ist nur über die Wörthstraße möglich.

Welche Arbeiten stehen in der unteren Römerstraße an?

In der unteren Römerstraße werden die Parkplätze und Radschutzstreifen markiert. Zudem sind dort noch Arbeiten an den Schienenfugen erforderlich.

Wann?

Von Donnerstag, 18.10. bis einschließlich Freitag, 19.10.2018.

Welche Einschränkungen zieht das nach sich?

Die Parkplätze in der unteren Römerstraße müssen in diesem Zeitraum gesperrt werden. Ersatzstellplätze befinden sich in der Haßlerstraße. 

Nach Beendigung der Arbeiten ist das Parken lediglich im gekennzeichneten Bereich erlaubt. Daher stehen bis zur Fertigstellung der Ersatzstellplätze in der Beyerstraße (Frühjahr 2019) die bauzeitlichen Stellplätze in der Haßlerstraße zur Verfügung. Die beidseitigen Radschutzstreifen sind unbedingt freizuhalten. Ein Halt mit dem Auto vor der St.-Hildegard-Schule geht zukünftig nicht mehr, um die Straßenbahn und den weiteren Verkehr nicht zu behindern.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de erreichbar.  Sprechzeiten

Momentaufnahme

Vieles ist High-tech, doch der gute, alte Zollstock kommt nach wie vor häufig zum Einsatz. Etwa beim Nachmessen an den Haltestellen, ob der Abstand zu den Fahrsteigkanten auch der richtige ist.

 

Zur Bildergalerie

Termine

08.12.2018, 12:00 Uhr

Freie Fahrt auf ganzer Linie!

Weil der Bau der rund zehn Kilometer langen Straßenbahnlinie 2 für die Stadt Ulm ein Verkehrsvorhaben von herausragender Bedeutung ist, wird ihre Inbetriebnahme am Samstag, 8. Dezember 2018 daher gebührend gefeiert, bevor sie einen Tag später ihren regulären Fahrbetrieb aufnehmen wird.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm