Aktuelles

25.04.2018

Kienlesbergstraße wieder teilweise befahrbar / Vollsperrung der Neutorbrücke

Die Kienlesbergstraße ist demnächst in östliche Richtung zwischen dem Alten Fritz und dem Michelsberg für den Verkehr wieder geöffnet. Unumgänglich ist leider eine temporäre Vollsperrung der Neutorbrücke wegen Gleisbau-Arbeiten.

Die derzeit voll gesperrte Kienlesbergstraße kann ab Mittwoch, 2.Mai., in östliche Fahrtrichtung (Michelsberg) zwischen dem Alten Fritz und dem Michelsberg wieder passiert werden. In Gegenrichtung bleibt sie weiterhin zu. Der Teil zwischen Lehrer Tal und Alter Fritz bleibt nach wie vor gesperrt und die Umleitung Richtung Innenstadt führt weiterhin über Wallstrassenbrücke/B10 und Ludwig-Erhard-Brücke. In Gegenrichtung bleibt die Kienlesbergstraße ebenfalls weiterhin gesperrt.

Gleichzeitig aber muss ebenfalls ab Mittwoch, 02.Mai., die derzeit in Fahrtrichtung Innenstadt offene Neutorbrücke voll gesperrt werden, und zwar voraussichtlich bis Mitte Juli 2018.

Anlass für die Sperrung ist die Herstellung des Gleisanschlusses zwischen der Kienlesbergbrücke und der Neutorstraße.

 

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de erreichbar.  Sprechzeiten

Momentaufnahme

Vieles ist High-tech, doch der gute, alte Zollstock kommt nach wie vor häufig zum Einsatz. Etwa beim Nachmessen an den Haltestellen, ob der Abstand zu den Fahrsteigkanten auch der richtige ist.

 

Zur Bildergalerie

Termine

08.12.2018, 12:00 Uhr

Freie Fahrt auf ganzer Linie!

Weil der Bau der rund zehn Kilometer langen Straßenbahnlinie 2 für die Stadt Ulm ein Verkehrsvorhaben von herausragender Bedeutung ist, wird ihre Inbetriebnahme am Samstag, 8. Dezember 2018 daher gebührend gefeiert, bevor sie einen Tag später ihren regulären Fahrbetrieb aufnehmen wird.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm