19.10.2017 - Bauarbeiten für die Straßenbahnlinie 2

Verkehrseinschränkungen im Bereich Neutor-/Olgastraße

Die gute Nachricht: Ab Samstag, 28. Oktober, ist die Neutorstraße wieder in beiden Richtungen befahrbar. Die weniger gute: Davor sind im Bereich Neutor- und Olgastraße nochmals kurzzeitige Verkehrseinschränkungen notwendig.

20.09.2017 - Bis voraussichtlich 20. Oktober

Neuer Zeitplan für Neutor- und Olgastraße

Damit die Arbeiten an der Olgastraße im Rahmen der Linie 2 in einem Schritt abgeschlossen werden können, werden Baumaßnahmen vorgezogen. In Folge dessen aber bleibt die derzeitige Einbahnstraßen-Regelung in der Neutorstraße nun etwas länger als zunächst geplant bestehen.

07.07.2017

Nachtarbeiten im Bereich Ehinger Tor

Die Arbeiten an der Baustelle für die Linie 2 schreiten mit Hochdruck voran. Für den Bau der Straßenbahn-Wendeschleife am Ehinger Tor muss vorab der Untergrund nach Leitungen erkundet werden. Diese Erkundung erfolgt mittels Suchschlitzen sowie größtenteils in der Nacht, um den ÖPNV-Betrieb am Ehinger Tor nicht zu beeinträchtigen. Die Arbeiten erfolgen hauptsächlich in der Zeit zwischen 1.00 Uhr und 4.00 Uhr. Leider sind diese mit einigen...

03.07.2017

Verkehrsänderungen an der Kreuzung Karl- und Neutorstraße sowie in der Zeitblomstraße

Im Zuge der Baumaßnahmen für die Linie 2 stehen Baumaßnahmen an, welche die Kreuzung Karl- und Neutorstraße sowie den westlichen Teil der Zeitblomstraße betreffen.

28.06.2017 - Sperrung der Neutorbrücke

Aus dem Knoten wird bald wieder eine leistungsfähige Kreuzung

An der Kreuzung Neutor- und Karlstraße zeichnet sich ein Ende der provisorischen Fahrspuren ab. Ihr Umbau im Zuge der Linie 2 war das schwierigste Teilprojekt am Streckenast Eselsberg. Beim Endspurt ist jedoch leider die Totalsperrung der Neutorbrücke für einige Tage unvermeidlich. Diese gilt ab Montag, 3. Juli. Spätestens ab 13. Juli wird die Brücke für den Autoverkehr dann wieder einspurig befahrbar sein, zeitnah dann auch wieder...

15.06.2017 - Kanal- und Leitungsverlegungen erfolgreich durchgeführt

Sperrung der Olga- und Neutorstraße

Der Bau der beiden Gleisdreiecke beim Theater und beim Finanzamt schreitet voran. Die für die Pfingstferien vorgesehenen Kanal- und Leitungsverlegungen sowie Gleisarbeiten wurden erfolgreich durchgeführt.

29.05.2017 - Bauarbeiten für die Linie 2

Schienenersatzverkehr in den Pfingstferien auf der Linie 1

Der Bau der beiden Gleisdreiecke beim Theater und beim Finanzamt schreitet voran. Eigens in die fahrgastärmeren Pfingstferien wurden jene Arbeiten gelegt, die eine Unterbrechung der Linie 1 notwendig machen. Ab Freitagabend, 2. Juni, 21 Uhr, wird diese daher für zwei Wochen im Schienenersatzverkehr ausschließlich mit Bussen bedient. In der Nacht von Freitag, 2. Juni, auf Samstag, 3. Juni, müssen die Neutorstraße sowie die Olgastraße (in...

19.04.2017 - Wartung

Sprechstunden im Infomobil entfallen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist das Infomobil nicht einsatzbereit. Dadurch entfallen noch weitere Präsenztermine.

29.03.2017 - Bauarbeiten:

Nächtliche Teilsperrung des Römerplatzes

Am Römerplatz steht im Zuge des Baus der Linie 2 der Einbau eines großen, 39 Tonnen schweren Schachtbauwerks an. In Fertigteilbauweise erstellt, wird dieses in einem Stück angeliefert und dann in einer nächtlichen Aktion – in der Nacht von Donnerstag, 30. März, auf Freitag, 31. März – per Kranwagen eingehoben. Während dieser Aktion sind einzelne Zufahrten in bzw. Ausfahrten aus dem Kreisverkehr leider nicht möglich.

03.03.2017

Arbeiten am Gleisdreieck Olga-/Neutorstraße

An der Kreuzung Olga-/Neutorstraße beginnen am kommenden Montag, 6. März, die vorbereitenden Arbeiten für den Einbau des Gleisdreiecks (Leitungsverlegungen, Bau der Fahrleitungsfundamente, Herstellung der Straßen und Gehwege im Bereich Neutorstraße und Herbert-von-Karajan-Platz etc.).

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Advent, Advent? Bis dahin dauert es zwar noch, doch wenigstens Teil zwei würde passen: „Ein Lichtlein brennt.“ Es glimmt auf der Baustelle der Deutschen Bahn, derweil auf der Kienlesberg-brücke darüber bereits Ruhe eingekehrt ist. Was aber will diese Aufnahme mitteilen? Wie das Stahlbauwerk wellenförmig bella figura macht, derweil sich die Stadt im letzten Tageslicht wie verwandelt präsentiert, um nicht zu sagen: in romantischer Stimmung. Wenn sie erst mal fertig ist, wird die neue Brücke übrigens mit eigenen Lichtlein ausgestattet sein. Was diese Illumination dann wohl gefühlsmäßig auslöst? Wir werden sehen!

Zur Bildergalerie

Termine

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm