14.06.2018 - Erster Fahrgastunterstand montiert

Das „Häusle“ ist ein durch und durch funktionelles Designerstück

Die Befestigungen, die Farbgebung, die Ausleuchtung - einfach jedes Detail der künftigen Fahrgastunterstände mitsamt ihres Mobiliars werden vor dem Start der Serienproduktion nochmals unter die Lupe genommen. Ein Prototyp ist an der Haltestelle Science Park II montiert.

13.06.2018 - Gleisbauarbeiten an der Linie 2

Gerüttelt und gestopft, nicht gerührt

Gleisbau ist Millimeterarbeit. Dazu wird der Schotter „gestopft“ - mit einer speziellen und recht mächtigen Maschine, wie in den vergangenen Tagen am Streckenast zum Oberen Eselsberg zu beobachten war.

 

 

09.05.2018 - Zwischenbilanz

Fahrplanmäßiger Betrieb ab 9. Dezember / Fortschreibungen bei den Gesamtkosten

Die Arbeiten für die Linie 2 gehen zügig auf die Zielgerade. Die Inbetriebnahme der neuen Linie zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 ist oberstes Ziel der Projektbeteiligten. Mittlerweile zeichnet es sich ab, dass sich der städtische Finanzierungsanteil laut einer aktuellen Kostenfortschreibung um weitere 10,6 Mio. Euro auf jetzt 106,6 Mio. Euro erhöht. Dies gab die Stadt Ulm am Mittwoch, 9. Mai 2018, bekannt, wenige Stunden bevor sich...

07.04.2018

Die ersten Bäume sind gepflanzt

Frühlingszeit ist Pflanzzeit - das gilt auch für die Linie 2. Am Streckenast zum Kuhberg, genauer gesagt: in den Ehinger Anlagen, wurden nun die ersten Bäume gepflanzt als Ersatz für jene, die im Zuge der Baumaßnahmen hatten weichen müssen.

19.03.2018

Bauliche Situation in der Wissenschaftsstadt

Universität und Wissenschaftsstadt erhalten mit der Linie 2 eine optimale Anbindung an die Innenstadt. Noch bleibt viel zu tun. Unsere Bilder aus der Albert-Einstein-Allee und der Lise-Meitner-Straße vermitteln einen „Nach-Feierabend-Eindruck“ der baulichen Situation Anfang März 2018.

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de oder persönlich im Infomobil zu erreichen. Sprechzeiten

Momentaufnahme

Das neue Ulmer Wahrzeichen eröffnet reizvolle Ausblicke auf das alte. Die Kienlesbergbrücke ist in jeder Sicht eine Bereicherung fürs Stadtbild.

Zur Bildergalerie

Termine

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm