15.09.2017 - Ab 19. September:

Verkehrsänderungen im Ulmer Westen

Am Römerplatz kommt es zu einer Änderung der Verkehrsführung. Der dortige temporäre Kreisverkehr wird aufgelöst. Ab kommenden Dienstag, 19. September, bis voraussichtlich Anfang November 2017 ist keine Zufahrt auf den Römerplatz über die Sedanstraße möglich. Es gibt eine örtliche Umleitung. Auch in der Elisabethen- und der Wagnerstraße kommt es zu Änderungen in der Verkehrsführung.

  • Ab Dienstag, 19. September, kann von der Sedanstraße nicht mehr in den Römerplatz eingefahren werden. Der Verkehr wird umgeleitet über die Moltke-, Wagner- und Elisabethenstraße. In die Gegenrichtung Richtung Westbad aber kann die Sedanstraße weiterhin passiert werden.

  • Grund für die Einschränkungen sind Arbeiten für den Kanalanschluss und der Gleisbau. Diese bedingen ebenfalls, dass für den Verkehr aus der Elisabethenstraße über den Römerplatz keine Einfahrt in die Haßlerstraße mehr möglich sein wird.

  • Eine Umleitung erfolgt über Römer-, Westerlinger- und St.-Barbara-Straße. Römer- und Sedanstraße bleiben über die Elisabethenstraße aber weiterhin erreichbar.


Zum Schluss noch eine erfreuliche Meldung: Die Wagnerstraße ist ab Dienstag, 19. September, wieder für den Verkehr in Richtung Innenstadt geöffnet.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de erreichbar.  Informationen

Termine