03.07.2019 - Restaufgaben im Zuge der Straßenbahnlinie 2

Einschränkungen an Beyer- und Elisabethenstraße

Aufgrund von Restarbeiten im Zuge der Linie 2 muss der südliche Teil der Beyerstraße nochmals voll gesperrt werden. Einschränkungen stehen ebenfalls an der Elisabethenstraße an.

  • Die Sperrung an der Beyerstraße betrifft den Abschnitt zwischen zwischen Römer- und Zinglerstraße, gilt ab Montag, 8. Juli, und dauert voraussichtlich bis Mitte September 2019. Anlass dafür ist unter anderem die Herstellung von planfestgestellten Ersatzparkplätzen und die Änderung des Straßenquerschnitts.
  • Während dieser Zeit stehen in diesem Bereich öffentliche Parkplätze nicht zur Verfügung.
     
  • Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Die positive Nachricht:

  • Der bislang noch gesperrte Abschnitt der Beyerstraße zwischen Stephan- und Römerstraße ist ab dem 8. Juli wieder uneingeschränkt befahrbar. Mit der Öffnung der Beyerstraße wird auch die Einbahnstraßenregelung in der Stephanstraße wieder umgekehrt.
  • Eine weitere Sperrung folgt eine Woche später ab Montag, 15. Juli. Sie betrifft die Elisabethenstraße, wo in der Einmündung zum Römerplatz ebenfalls noch finale Arbeiten anstehen. Aus diesem Anlass wird die Elisabethenstraße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Römerplatz. Die Untere Römerstraße wird in diesem Abschnitt Richtung Römerplatz zur Sackgasse, die Umleitung erfolgt über die Wörthstraße.
     
  • Die Dauer der Arbeiten beträgt voraussichtlich drei Wochen.

Ulm baut um

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Großprojekten in Ulm

Baustellen­beauftragte

Werner Reichert und Hans Hengartner sind telefonisch unter 0731 166 4466, per Mail unter info@linie2-ulm.de erreichbar.  Informationen

Termine